Suchfunktion

Zoll erfolgreich im Kampf gegen die Drogenkriminalität

Datum: 29.09.2016

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg,

des Hauptzollamts Karlsruhe und des Zollfahndungsamts Stuttgart

 

 

Zoll erfolgreich im Kampf gegen die Drogenkriminalität

Über fünf Kilogramm Kokain durch Zoll aufgefunden

 

Heidelberg/Karlsruhe.

Bei einer Kontrolle am 28. September 2016 auf der Autobahn A 6 bei Sinsheim haben Zollbeamte des Hauptzollamts Karlsruhe rund 5,5 Kilogramm Kokain aufgefunden.

 

Die Nervosität der beiden aus Südeuropa stammenden Reisenden machte die Zollbeamten stutzig. Das in Italien zugelassene Fahrzeug befand sich, nach Angaben der beiden 52jährigen Reisenden, auf dem Rückweg aus den Niederlanden nach Italien. Der Grund für das nervöse Verhalten der beiden Männer war bei der Kontrolle des Kofferraums offensichtlich. Dort fanden die Zöllner die 5,5 Kilogramm Kokain, versteckt unter dem Bordwerkzeug.

 

Die Staatsanwaltschaft Heidelberg hat gegen beide Männer Haftbefehle erwirkt. Sie befinden sich inzwischen in Untersuchungshaft. Das sichergestellte Rauschgift hat einen Straßenverkaufswert von rund 400.000 Euro.



Die Staatsanwaltschaft Heidelberg hat das Zollfahndungsamt Stuttgart mit den weiteren Ermittlungen beauftragt.

Fußleiste