Suchfunktion

Zwei Graffitisprayer auf frischer Tat festgenommen

Datum: 05.04.2016

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Zwei Graffitisprayer auf frischer Tat festgenommen

 

Zwei Männer im Alter von 22 und 32 Jahren wurden am Sonntagmorgen durch den Sicherheitsdienst der Deutschen Bahn AG vorläufig festgenommen und anschließend der Bundespolizei übergeben. 

Nach Angaben der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes beobachteten diese, wie die beiden Tatverdächtigen auffällig an den Zügen in der Abstellgruppe West des Heidelberger Hauptbahnhofes auf- und abliefen und anschließend einen Zug besprühten. Bei der vorläufigen Festnahme sei es zu einem Handgemenge gekommen. Hierbei sei ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes leicht verletzt worden. 

Die verständigte Bundespolizei übernahm die Personen und sicherte die Spuren am Tatort. In den mitgeführten Taschen der Männer wurden mehrere Sprühdosen, Handschuhe sowie Kleidungsstücke mit Farbresten aufgefunden. Im Bereich des Zuges wurden zwei Skizzen festgestellt, die ebenfalls sichergestellt worden sind. 

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurde durch die Bereitschaftsrichterin beim Amtsgericht Heidelberg die Wohnungsdurchsuchung bei den beiden Tatverdächtigen angeordnet. 

Gegen die beiden Männer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung und Hausfriedensbruch eingeleitet. Sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt.

Fußleiste